Der von uns geplante und durchgeführte Umbau der Pfauen Apotheke in Schwäbisch Gmünd  wurde aktuell in einem Fachbuch über Apotheken veröffentlicht.

Wir planen Holzhäuser!

Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit der Planung von ökologisch nachhaltigen Wohnhäusern aus Holz. Dabei verwenden wir auch das innovative Bauprinzip von Holzmassivbauwänden aus Brettsperrholz. Der hohe Vorfertigungsgrad dieser Konstruktionsweise gewährleistet höchstmögliche Präzision und einen optimierten Bauablauf.
Für die besonderen Anforderungen bei der Planung von Holzbauten haben wir uns beim Institut Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg weitergebildet.

Holz ist ein nachwachsender Baustoff der ein angenehmes Raumklima schafft und eine gute Energiebilanz aufweist. Zudem ermöglicht der Werkstoff ein passgenaues und rasches Arbeiten für die Gebäudekonstruktion und alle nachfolgenden Ausbaugewerke.

Außenseitig werden die massiven Holzwände mit Holzfaserdämmung versehen, auf die ein Putz oder eine Holzverschalung als sichtbare Fassade aufgebracht werden kann. Dieser einfache Wandaufbau bietet den Vorteil einer diffusionsoffenen Wand in Kombination mit hohen Wärmedämmeigenschaften und ist zudem ökologisch nachhaltig.
Innenseitig werden Wände und Geschossdecken wahlweise mit Gipskartonbauplatten verkleidet oder in Sichtholz belassen sofern es die Brandschutzanforderungen zulassen.

Aufgrund der Tatsache, dass keine Feuchtigkeit durch Baumaterialien in das Gebäude eingebracht wird (wie beim konventionellen Mauerwerks-oder Betonbau), kann der Innenausbau unmittelbar nach dem Aufstellen der Wandelemente und dem Schließen des Daches erfolgen.
Somit kann ein individuell geplantes Gebäude in kurzer Bauzeit erstellt werden.

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Gärtringen

Doppelhaushälfte Böblingen

Doppelhaushälfte Stuttgart